Gibt es auch Entfeuchter für das Auto?

Beschlagene Autoscheiben sind das Ärgernis eines jeden Autofahrers, wenn er am Morgen ins Auto steigt. Vor Fahrtantritt muss die Autoscheibe zunächst von Kondenswasser gereinigt werden. Das kostet nicht nur Zeit, sondern geht jedem Autofahrer auf die Nerven.   Statt täglich die Fahrzeugscheibe mit Tempotüchern oder anderen Tüchern zu reinigen würde man gerne gleich losfahren. Da stellt sich natürlich die Frage, ob es auch Entfeuchter für das Auto gibt? Beim Hausbau gibt es Bautrockner, in Wohnungen stehen Luftentfeuchter, welche den Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft reduzieren und in der Tat gibt es auch Entfeuchter für das Auto.

Während im Wohnhaus der Luftentfeuchter mit Strom betrieben wird, ist der Betrieb im Auto  mit Strom nicht möglich. Zumindest wäre es nicht vorteilhaft, die Fahrzeugbatterie zu belasten. Sonst ist einerseits die Scheibe frei, dafür die Fahrzeugbatterie leer.

Entfeuchter für das Auto

Es gibt 2 verschiedene Varianten von Entfeuchtern für das Auto.

Entfeuchter-Box für das Auto

Die Entfeuchter-Box ist eine kleine handliche Box, in welcher durch ein Granulat die feuchte Fahrzeugluft gebunden wird. Sobald die Entfeuchtungsleistung nachlässt, muss das Granulat getauscht werden.

Entfeuchterkissen für das Auto

Das Entfeuchterkissen für das Auto funktioniert ähnlich wie die Entfeuchter-Box, jedoch mit einem entscheidenden Vorteil. Denn lässt die Entfeuchtungsleistung nach, wird das Entfeuchterkissen einfach auf den Heizkörper oder in den Backofen zur Trocknung gelegt und kann im Anschluss wieder verwendet werden, während bei der Entfeuchter-Box das Granulat getauscht werden muss.

Entfeuchter fürs Auto, ob Entfeuchterkissen oder -Boxen, haben wir hier für Sie übersichtlich dargestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here