Atika ALE 300 Bautrockner

Technische Daten:

  • Arbeitsbereich Feuchte: 30 – 90% relative Feuchte
  • Arbeitsbereich Temperatur: 5 – 32 ˚C
  • Entfeuchtungsleistung: 30 Liter/ 24 Stunden
  • Luftleistung: 350 m³/h

alle technischen Daten

Unsere Bewertung:

4,0 von 5 Sterne

Aktueller Preis: 409,90 €

bei Amazon kaufenMehr Details zu Atika ALE 300 bei Amazon

Atika ALE 300 Test

Der Atika ALE 300 ist der kleinste Bautrockner von Atika. Während der größere Bruder des ALE 300 Bautrockners, der Atika ALE 500 Bautrockner 50 Liter Feuchtigkeit aus der Umgebung verarbeiten kann, schafft die kleinste Variante lediglich 30 Liter Feuchtigkeit am Tag. Somit eignet sich das Nesthäkchen der Atika Bautrockner-Serie unserer Auffassung nach lediglich zur Entfeuchtung kleinerer Räume und ist auch bei größeren Wasserschäden durch Hochwasser eher ungeeignet. Was Sie von dem Atika ALE 300 als Luftentfeuchter, insbesondere jedoch als Bautrockner erwarten können, haben wir hier für Sie ausführlich zusammengefasst.

Leistung des Atika ALE 300 Luftentfeuchter

Wenn es darum geht Feuchtigkeit aus nassen Kellerräumen oder Wohnräumen zu ziehen, muss es meist schnell gehen. Denn je länger Feuchtigkeit in Wänden, Böden und Decken vorhanden, desto wahrscheinlicher ist die Schimmelbildung. Der Akita ALE 300 Bautrockner ist das kleinste Pferd im Stall der Atika Bautrockner. Mit einer maximalen Leistung von 30 Litern am Tag dauert die Trockenlegung von Putz, Estrich und sonstiger Feuchtigkeitsbildung am längsten.

Technische Daten

  • Arbeitsbereich Feuchte: 30 – 90 % relative Feuchte
  • Arbeitsbereich Temperatur: 5 – 32 ˚C
  • Luftleistung: 350 m³/h
  • Entfeuchtungsleistung max.: 30 l/24 h
  • Elektroanschluss: 230 V ~ 50 Hz
  • Energieverbrauch max.: 0,70 kW
  • Schutzart: IP X0
  • Inhalt Wasserbehälter: 5,0 l

Bedienung des Atika ALE 300 Luftentfeuchter

Die Bedienung des Bautrockners Atika ALE 300 funktioniert wie bei allen Atika Bautrocknern über ein digitales Bedienfeld, in welches neben einem Betriebsstundenzähler auch eine Anzeige für die Luftfeuchtigkeit ist. Mit einem Gewicht von 27 Kilogramm ist der Bautrockner im Vergleich zu den anderen Bautrocknern der Atika-Serie wahrlich ein Leichtgewicht. So kann man den leichten Bautrockner auch mühelos von einem Stockwerk ins nächste befördern, ohne eine helfende Hand zur Seite zu haben.

Für das Wasser, welches aus den Wänden und Böden durch die Luft entzogen wird, steht wie beim ALE 300 ein 5,0 Liter Tank zur Verfügung. Ist dieser voll, schaltet das Gerät von alleine ab. Idealerweise nutzt man den zur Verfügung stehenden Schlauchanschluss.

Erfahrungen und Eindrücke zum Atika ALE 300 Luftentfeuchter

Die Erfahrungen und Eindrücke zum Atika ALE 300 sind sehr dürftig. Denn in den wenigsten Fällen werden Bautrockner mit einer solch geringen Leistung tatsächlich auch in Anspruch genommen. Gerade wenn es um die Entfeuchtung des Neubaus, oder die Trockenlegung nach einem Wasser- oder Hochwasserschaden geht, ist eine schnelle Trocknung der Bausubstanz entscheidend. Je länger die Feuchtigkeit im Gemäuer vorhanden ist, desto wahrscheinlicher ist die Schimmelbildung. Daher entscheiden sich die meisten Interessenten für den Atika ALE 600, bzw. Atika ALE 800 zur Entfeuchtung.

Sie haben selbst Erfahrungen mit diesem Produkt gesammelt, hinterlassen Sie ihre Meinung zum Produkt in Form eines Kommentars.

Fazit Atika ALE 300 Luftentfeuchter

Wer einen Bautrockner zur Entfeuchtung von Estrich und Putz sucht, der sollte sich für die größeren Varianten von Atika entscheiden. Dies gilt auch bei Wasser- und Hochwasserschäden zur Trocknung des Gemäuers. Für die dauerhafte Trockenlegung eines einzigen Raumes mag der Atika ALE 300 geeignet sein, doch sollte man hier zur nächsthöheren Variante greifen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here